Die mit den
roten Bussen!
Reisebus Bur Reisen GmbH
Spaß im Skiurlaub
Winterliches Salzburg
Karneval in Venedig
Winterimpressionen
Spaß auf der Piste
ab € 649,-

Goethestadt Bad Lauchstädt 7 Tage

Erlebnisland Mitteldeutschland

merken
drucken
empfehlen
 
Blick über die Lutherstadt Eisleben © Tourist-Information Lutherstädte Eisleben & Mansfeld
Reiseverlauf
Hotel
Leistungen
Termine & Preise
Impressionen
Buchen

Erfurt - Wittenberg - Wörlitzer Gartenreich - Halle - Naumburg - Leipzig - Weinregion Saale-Unstrut - Himmelsscheibe von Nebra

1.Tag: Anreise Erfurt - Bad Lauchstädt

Abfahrt am Morgen und über Frankfurt – Bad Hersfeld nach Erfurt. Mittagspause und Gelegenheit zum Stadtbummel und Besichtigungen wie z. B. Dom, Krämerbrücke und Augustinerkloster. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Goethestadt Bad Lauchstädt. Hotelbezug und Abendessen.Nach dem Abendessen, fachkundige Präsentation als interessante Einstimmung auf die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte im „Erlebnisland Mitteldeutschland“

Goethestadt Bad Lauchstädt

Nach dem Frühstück treffen wir uns zu einer fachkundigen Führung durch die Historischen Kuranlagen, das Neue Schillerhaus und das ehemalige Goethe-Theater mit seiner original erhaltenen Bühnentechnik von 1802. Individuelles Mittagessen in Bad Lauchstädt. Am Nachmittag kurzweiliger Spaziergang mit dem Reiseleiter durch die Goethestadt.Am ABend erwartet Sie im Kurpark-Hotel der oberste Tafeldiener mit seiner Dienerschaft und einer Tischdame. Nehmen Sie an Goethes Tafelrunde Platz zur einzigartigen Erlebnis-Gastronomie:„Tafelfreuden wie zu Goethe-Zeiten“.

Die Weinregion an Saale und Unstrut, die Toskana des Nordens

In Naumburg erwarten Sie historische und architektonische Kostbarkeiten: der weltberühmte Naumburger Dom, die mittelalterliche Innenstadt, prächtige Bürgerhäuser und Villenarchitektur im Jugendstil. Ihr Reiseleiter vermittelt Ihnen Interessantes und Wissenswertes bei einem Stadtrundgang durch die Altstadt. Weiterfahrt nach Bad Kösen. Das Bad mit Schwung ist heute einer der modernsten Kurorte Sachsen-Anhalts. Ein europaweit einmaliges Technisches Denkmal sind die noch heute erhaltenen Restanlagen der alten Soleförderung, bestehend aus Wasserrad, 180m Kunstgestänge, Soleschacht und 320m langes Gradierwerk. Die Rudelsburg ist die bekannteste Burg der Saale-Landschaft und wurde zum Schutz des Saaletales der hier verlaufenden alten Verkehrswege errichtet. Suppen-Picknick auf der Aussichtsplattform kurz vor der Rudelsburg mit Ritter Kunibert. Erleben Sie Natur pur inmitten der historischen Landschaft. Freyburg, die Weinhauptstadt von Saale und Unstrut. Die Winzervereinigung lädt ein zu einer geführten Kellerbesichtigung und anschließender kleiner Weinprobe im Holzfasskeller. Abendessen im Hotel.

Messemetropole Leipzig

Während der Stadtrundfahrt am Vormittag fahren Sie vorbei am Messegelände mit den neuen Messehallen, durch verschiedene Stadtviertel mit geschichtlichem Hintergrund, Deutsche Bücherei und halten am Völkerschlachtdenkmal. Anschließend unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch die Innenstadt, u.a. zur Mädler-Passage, Barthels und Specks Hof, Leipzigs Passagen, Handels- u. Messehöfe, Stadtkirche St. Thomas und St. Nikolai, Gewandhaus, Altes Rathaus und Königshaus auf dem Marktplatz. Danach Freizeit für eigene Aktivitäten und Besichtigungen, besuchen Sie auch den größten Kopfbahnhof Europas mit der Shopping-Mall. Abendessen im Hotel.

Wittenberg – Wörlitzer Park- und Schlösserlandschaft

Bei einem Bummel durch die Altstadt, in der die steinernen Zeitzeugen wie Perlen aneinander gereiht sind, kommt man geradewegs zur Schlosskirche mit der weltberühmten Thesentür und den Gräbern Luthers und Melanchthons, zu den Höfen des Meisters Cranach, zur Stadtkirche mit dem eindrucksvollen Cranach-Altar und zu den Häusern von Luther und Melanchthon. Die Wittenberger Altstadt - ein einziges Freilichtmuseum, um Weltgeschichte zu erleben! Anschließend ist Zeit zum individuellen Mittagessen in der Innenstadt. Am Nachmittag Fahrt in den Wörlitzer Park. Die Wörlitzer Anlagen sind Hauptwerk des Gartenreiches Dessau-Wörlitz (UNESCO-Welterbe) und Vorbild für viele weitere Parkanlagen. Dass dieser zauberhafte Landschaftsgarten „Wörlitzer Park“ eine Reise wert ist, wusste schon Goethe. Auf 112 ha sind Natur und Kunst aufs Beste vereint, schönes wurde mit Nützlichem verbunden, ständig wechselnde Gartenbilder sorgen für immer neue Eindrücke. Die Verehrung der Antike ist in Wörlitz überall gegenwärtig. Abendessen im Hotel

Salz- und Händelstadt Halle

Vor mehr als tausend Jahren wurde die ehemalige Hansestadt Halle gegründet. Zuerst erleben Sie die Stadt bei einer kleinen Rundfahrt und anschließend begeben Sie sich zu Fuß mit Ihrem Reiseleiter auf eine Entdeckungsreise in die Geschichte der über 1000jährigen Stadt an der Saale. Vom Hallmarkt, dem Standort des halleschen Wahrzeichens, den „Fünf Türmen“, führt Sie der Weg über das Geburtshaus Georg Friedrich Händels, entlang historischer Straßenzüge zum halleschen Markt und zur Stadtkirche „Unserer lieben Frauen“ – hier können Sie Luthers Totenmaske besichtigen. Nachmittag zur freien Verfügung. Gelegenheit zum Besuch im Landesmuseum für Vorgeschichte oder Teilnahme an einer Schifffahrt auf der Saale (MP). Abendessen im Hotel

7. Tag: Arche Nebra – Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen und nach kurzer Fahrt erreichen wir den Ort Nebra, den Fundort der „Himmelsscheibe“. Gelegenheit zur Besichtigung. Die Himmelsscheibe von Nebra zeigt die weltweit älteste bisher bekannte konkrete Darstellung des Kosmos, und ist ein einzigartiges Zeugnis der Menschheitsgeschichte. Die 3600 Jahre alte runde Bronzescheibe misst 32 cm im Durchmesser und zeigt die Sonne – je nach Deutung auch den Vollmond –, eine Mondsichel, sowie insgesamt 32 goldene Sterne. So alt die Himmelsscheibe von Nebra ist, so modern präsentiert sich das Besucherzentrum Arche Nebra am Fundort der Himmelsscheibe. Hier wird die Geschichte rund um die älteste Darstellung des Kosmos lebendig. Danach Weiterfahrt über  Eisenach – Frankfurt zu den Zustiegsorten und gegen 20.00 Uhr am Drehkreuz/Betriebshof in Kleinblittersdorf. Änderungen möglich!

© Tourist-Information Lutherstädte Eisleben & Mansfeld © WittenbergKultur e.V./Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg© steschum - Fotolia.com© Gunther Hartmann© Thomas Maiwald - fotolia.com© LTM/Andreas Schmidt© thorabeti-fotolia.com© LTS-Lenkeit/Drescher© Kurparkhotel Bad Lauchstädt

Hotelbeispiel:
3***Kurpark-Hotel in der Goethestadt Bad Lauchstädt
mit seinen Historischen Kuranlagen,  dem Goethetheater, Restaurant, Empfangshalle, Hotelbar, Terrasse. Zimmer: farblich individuell, mit italienischen Möbeln und Dekostoffen im spätbarocken Stil, DU/WC, TV, Tel., u.v.m.

  • Busfahrt
  • 6 x ÜF-Büffet
  • 5 x Warm-Kaltes Büffet
  • 1 x „Tafeln wie zu Goethes Zeiten“*
  • 1 x Suppen-Picknick mit Ritter Kunibert (Rudelsburg)
  • 1 x Winzerkeller Besichtigung u. kleine Weinprobe
  • 1 x Präsentation Mitteldeutschland
  • 4 x Reiseleitung ganztägig
  • 1 x Führung Kurparkanlage u. Goethe Theater
  • 1 x Spaziergang Goethestadt Bad Lauchstädt
  • 1 x Eintritt im Naumburger Dom
  • 1 x Eintritt Stadtkirche in Halle

„Tafelfreuden wie zu Goethes Zeiten“
* Zum Zwecke des Goethe Essens wird der historische Tafelaufbau um 1800
   Nachvollzogen.
* es wird ein 4-Gang Menü serviert + 1 Begrüßungsgetränk
* Getränke werden auf einer kleinen Getränkekarte zum Menü empfohlen und separat bezahlt
* Dienerschaft trägt historische Kostüme
* Jeder Gang wird von dem Obersten Tafeldiener mit Glocke angekündigt
* Die Gäste werden von einer Tischdame betreut; diese erzählt kleine Geschichten,
  Anekdoten und berichtet über die Tischsitten, Ess- und Trinkgewohnheiten aus der Goethe
  Zeit sowie Goethes Liebschaften

Hinweis

Extra: evtl. Kurtaxe zahlbar vor Ort

Termine & Preise

Preise in € pro Person

30.07.2019 - 05.08.2019
im Doppelzimmer p.P.€ 649,-
EZ-Zuschlag€ 75,-

Preise in € pro Person

30.07.19 - 05.08.19 (7 Tage)
Bitte wählen Sie die Personen je Kategorie
im Doppelzimmer p.P. 649,- €
im Einzelzimmer 724,- €

Dies ist eine für Sie verbindliche Buchung. Nach Eingang und Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.

berechneter Gesamtpreis:
(zzgl. eventueller Rücktrittskostenversicherungen)
Rechnungsempfänger
Anrede*: 
Vorname* 
Name* 
Zusatz 
Straße* 
PLZ, Ort* 
Telefon* 
Handy* 
Telefax 
eMail* 
Geb.-Datum 
Weitere Mitteilungen oder Wünsche 
Sicherheitscode*:
Datenschutz*
Ja, ich habe die AGBs gelesen und bin mit diesen einverstanden.

* Pflichtfeld





Besuchen Sie uns auf facebook
Verschenken Sie einen Gutschein
Blättern Sie in unseren Katalogen
Gruppe junger Leute
Mieten Sie unsere Busse
DatenschutzImpressumReisebedingungen
© 2019 Geschwister Bur Reisen GmbH
created by vistabus.de